Anton schmaus
1 mal welt und zurück

Aufgewachsen in einer bayrischen Gastronomenfamilie lässt Anton Schmaus Viechtach hinter sich, um die Welt zu erkunden. Er liebt den bayrischen Wald und seine Heimat, aber das Gefühl, dass es da draußen noch mehr gibt, lässt ihn nicht schlafen. Auf seinen Stationen während und nach der Ausbildung lernte er die handwerklichen Fähigkeiten, erarbeitete sich den gastronomischen Überblick und lernte die Metropolen dieser Welt schätzen. Doch es zog ihn zurück und so brachte er die Eindrücke der Welt mit ins oberpfälzische Regensburg.

About

Aufgewachsen in einer bayrischen Gastronomenfamilie lässt Anton Schmaus Viechtach hinter sich, um die Welt zu erkunden. Er liebt den bayrischen Wald und seine Heimat, aber das Gefühl, dass es da draußen noch mehr gibt, lässt ihn nicht schlafen. Auf seinen Stationen während und nach der Ausbildung lernte er die handwerklichen Fähigkeiten, erarbeitete sich den gastronomischen Überblick und lernte die Metropolen dieser Welt schätzen. Doch es zog ihn zurück und so brachte er die Eindrücke der Welt mit ins oberpfälzische Regensburg.

Vier gastronomische Konzepte: Das Sternerestaurant Storstad mit der Weinbar Vinbaren, das szenige Restaurant Sticky Fingers und das Schlosscafé Antoinette. Anton Schmaus zeigt seine gastronomische und konzeptionelle Bandbreite am Liebsten durch Taten. Die hohe Qualität, die Vielfalt in den einzelnen Konzepten und die klare Kante, die seine Küchenphilosophie — angewendet auf die unterschiedlichen Konzepte — zeigt, haben ihn über Bayern hinaus bekannt gemacht und letztlich dafür gesorgt, dass auch der DFB auf ihn aufmerksam wurde. Dies ist seine Geschichte.

Stockholm
New York
Regensburg

Die welt zuhause

Metten

Auch wenn er kein Chorknabe war: Die Zeit im Klostergymnasium Alt-Metten prägte Teamgeist und Disziplin. Eine Zeit auf die Anton gern zurückschaut.

2001

Abitur Kloster Metten

Regensburg

Der erste Dienst am Vaterland: Zivildienst bei den Barmherzigen Brüdern Regensburg

2002

Regensburg

Ehningen

Rösten & Reduzieren. Die harte Schule der klassisch französischen Ausbildung im Landhaus Feckl war eine wichtige handwerkliche Grundlage.

2002

Ehningen

Lugano

Von der herrlichen Umgebung wenig genießend, feilte Anton in der Schweiz beim Olivenölpapst Martin Dalsass an den handwerklichen Fähigkeiten.

2005

Sorengo/Lugano

Stockholm

Nouvelle Cuisine. Das Gelernte vergessen und neue Wege finden. Die skandinavische Küche und nordische Metropole hinterließen einen bleibenden Eindruck.

2007

Stockholm

New York

Big, bigger, big apple. Manhattans Dreisterner zeigte eine komplett neue Welt. Eine intensive Zeit und Abermillionen Eindrücke und Erfahrungen, die wohl irgendwie verarbeitet werden mussten.

2008

New York

Regensburg

Zurück in die bayerische Heimat! Mit reichlich Inspiration im Gepäck eröffnet Anton Schmaus 2009 das Historische Eck in Regensburg. Ein Kultrestaurant, das nach zehn Jahren Leerstand wiederbezaubert werden wollte.

2009

Historisches Eck

Michelin

Ein Schmaus, ein Stern. Nach nur 18 Monaten Selbstständigkeit stieß Schmaus in die Riege der Sterneköche vor. Das historische Eck wurde mit der begehrten Auszeichnung des Michelin dotiert.

2010

Erster Stern

Großstadt trifft Altstadt

1 Stern, Die 2.

Aufsteiger des Jahres

Vis-a-vis vom historischen Eck ergibt sich die Möglichkeit im fünften Stock eines mittelalterlichen Patrizierhauses zu eröffnen. Schmaus zögert nicht und erweist mit dem „Storstad“ seiner schwedischen Großstadt die Ehre.

Das Storstad schlägt ein. Der Kontrast zwischen Großstadt und bayerischer Mittelalterperle kommt an. Nach wenigen Monaten bekommt das neue Lokal einen Michelin-Stern.

Nicht nur der Aufstieg in den 5. Stock war gemeint: Noch im Jahr der Eröffnung zeichnet der Gault Millau Schmaus als Aufsteiger des Jahres aus.

2014

Storstad
Storstad Erster Stern
Gault Millau Aufsteiger des Jahres

Love is in the air

Hinter jedem großen Mann… in diesem Fall steht die starke und außerordentlich liebenswerte Frau nicht nur hinter ihm, sondern auch täglich an seiner Seite und als Gastgeberin im Storstad. 2015 besiegelten die beiden ihre Liebe und Schmaus endgültig seine Liebe zu Schweden.

2015

Hochzeit

Regensburg rocks

Nach einem guten Jahr Planung eröffnet Schmaus sein zweites Lokal in Regensburg: Das Sticky Fingers in der Unteren Bachgasse in Regensburg geht über die Grenzen hinaus, die das Storstad nicht überschreiten kann.

2016

Sticky Fingers

Ein kleiner Schmaus im Schloss

Nachwuchs in der Markenfamilie: Im fürstlichen Schloss von Thurn und Taxis öffnet das Antoinette. Ein Cafe im fürstlichen Marstallmuseum.

2017

Antoinette

»Ein Schmaus, zwei Schmaus, drei Schmaus!«

2018

Geburt von Matilda

The best is just about to come

Die Zukunft steht in den Sternen. Aber die Sterne sind bunt. Und mit Anton Schmaus wird es so schnell nicht langweilig.

THE FUTURE

is now